Landtagswahlen Oberösterreich 2021

Wir haben es geschafft – Listenplatz 6 bei der Landtagswahl in OÖ

Dank Ihrer tatkräftigen Unterstützung konnten wir 1000 Unterstützungserklärungen einreichen und stehen damit am 26. September bei der Landtagswahl in Oberösterreich in allen Bezirken zur Wahl.

Für Sie am 26. September auf Listenplatz 6.​

​Mit Ihrer Stimme können Sie Teil der Veränderung werden!

Stimmzettel Landtagswahl OÖ

Anklicken um zu vergrössern

NEU: Flyer zum Download für die Landtagswahl OÖ 201 finden Sie hier.

Hier treffen Sie uns

Kommen Sie vorbei, lernen Sie uns kennen und diskutieren Sie mit uns.

Keine Veranstaltung gefunden!

Unsere Menschen für Oberösterreich

Landesliste Oberösterreich 1-3

Listenplatz 1

Landessprecher Joachim Aigner aus Eberschwang
“Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.”
Theodor Heuss

„Ich bin seit über 20 Jahren Unternehmer und führe als Steuerberater eine Kanzlei mit 15 Mitarbeitern. Als Vater von vier Söhnen setze ich mich dafür ein, dass analog zur Unschuldsvermutung im Rechtssystem es eine Gesundheitsvermutung in Österreich geben muss.

Ich spreche mich gegen Diskriminierungen und Ausschluss aus dem gesellschaftlichen Leben aufgrund anderer Meinungen aus.“

Listenplatz 2

Dagmar Häusler aus Franking Schriftführerin im Bundesvorstand.
„Freiheit heißt Verantwortung. Deshalb wird sie von den meisten gefürchtet.“
„Als Biomedizinische Analytikerin sehe ich wie langjährig gültige Regeln, Gesetze und Normen innerhalb von Wochen über Bord geworfen wurden. Der Mensch ist Konsument von irrationalen Gesundheitsprodukten geworden, weil er dazu gezwungen und erpresst wird.“

„Als Mutter von zwei Kleinkindern setze ich mich dafür ein, dass jedes Kind freien Zugang zu Bildung und Betreuung hat, ohne dafür medizinische Interventionen über sich ergehen lassen zu müssen. Der Schaden an unserem Gesundheitswesen ist enorm, es gilt einen neuen Denkansatz zu etablieren.“

Listenplatz 3

Landessprecher Stv. Manuel Krautgartner  
„Jeder Augenblick hat die Möglichkeit, zu einem guten oder einem schlechten zu werden; du allein entscheidest.“

„Als Trainer, Coach und Unternehmensberater mit 19-jähriger Berufserfahrung steht es für mich außer Frage, den Mut aufzubringen und dort hinzusehen, wo andere wegsehen.“

„Politik muss ohne Einfluss aus Industrie und Konzernen menschengerechte Entscheidungen treffen. Offene Aufforderung zur Spaltung, Mobbing und Ausgrenzung durch eine Regierung sind untragbar. Wir müssen zurück zu einem vernünftigen Diskurs.“

Wehofsich Jörg

Listenplatz 5 – Jörg Wehofsich

Geboren 1956 in Graz, College BULME (Bundes-Lehr und Versuchsanstalt für Maschinenbau und Elektrotechnik, Bereich Maschinenbau), danach Studium Englisch- und Sportwissenschaften, Graz und Salzburg. 

Ausbildung zum Trainer im Erwachsenenbereich (Kommunikation Konfliktmanagement, Denktrainer) 

Ich habe es SATT, wie mit unseren Grundrechten von den etablierten, rein politischen Parteien umgegangen wird. Ich will meine Grundrechte, meine Freiheit und für alle die Menschlichkeit wieder zurück und, dass die bis zur letzten Konsequenz zur Verantwortung gezogen werden, die uns dieser Rechte beraubt haben. 

Schmidt Sophia

Listenplatz 6 – Sophia Schmidt

Geboren 1976 in Linz, Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien, danach Assistenzärztin für Unfallchirurgie in Frankfurt am Main. Ausbildung zur und Praxis als Wahlärztin für Homöopathie in Oberösterreich. Seit 2010 passionierte Landwirtin mit ärztlichen Tätigkeiten als Nebenerwerb (Schulärztin, etc.).

Seit 3 Jahrzehnten stört es mich gravierend, wie menschenverachtend Politik und Wirtschaft mit Menschen, Tieren und Umwelt bei uns in Österreich umgehen. Für mich stellte sich nie die Frage, OB sondern nur WANN ich mich gesellschaftlich und/oder politisch für die Wertschätzung allen Lebens in meinem Land engagiere. Mit MFG habe ich die für mich richtige Plattform gefunden!

 

Josef Mair

Listenplatz 7 – Josef Mair

1971 in Grieskirchen geboren und in Gaspoltshofen aufgewachsen, wohne ich mittlerweile seit 14 Jahren in Gmunden. Gerade in Oberösterreich braucht es eine Partei, die – unabhängig von jeglichen Verbandelungen und Verpflichtungen mit Kammern, Bünden und Vorfeldorganisationen – ausschließlich im Sinne und Interesse der Bevölkerung dient

Wichtig ist mir zudem das veraltete Proporz – System, an welchem die ÖVP festhält und deren Machterhalt stützt abzuschaffen.

Eine Herzensangelegenheit ist mir die Aufwertung von Familien, Kinder und Jugendarbeit als wichtige Säulen der Gesellschaft und das Einbringen aller familienunterstützenden Maßnahmen und Förderungen.

Darüber hinaus ist mir die Wahrung des sozialen Friedens und Sicherstellung der Verteilungsgerechtigkeit ein besonderes Anliegen.

Otto von Bismarck sagte einst, es wird niemals so viel gelogen wie vor einer Wahl, im Krieg oder nach einer Jagd. Daran lehne ich an, keine leeren Versprechen abgegeben zu wollen, sondern der oberösterreichischen Bevölkerung im Wort zu stehen.

Petra Buchner

Listenplatz 8 – Petra Buchner

Geboren 1977 in Braunau, Studium Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Controlling und betriebliche Finanzwirtschaft in Linz, danach Berufsschwerpunkt im Bereich Controlling und Reporting in OÖ. Produktionsunternehmen. Ich wohne seit 2015 in Neuhofen/Krems, bin verheiratet und bin Mutter von zwei Söhnen im schulpflichtigen Alter. 

Entscheidungen, die ein ganzes Land betreffen, müssen verhältnismäßig, evidenzbasiert und frei von institutionellem Lobbyismus sein. Es ist Zeit genau hinzuschauen, um erkennen zu können, ob Politik und Medien ihre Macht missbrauchen um gezielt Propaganda zu machen. 

Ich habe als Staatsbürger das Recht mich umfassend über Zahlen, Daten und Fakten zu informieren. Selbstbestimmt bin ich danach in der Lage meine eigenen Entscheidungen zu treffen. 

Angst, Ausgrenzung, Spaltung und Grundrechtsverletzungen bestimmen schon viel zu lang unser Leben. 

Es ist Zeit am 26.September zu handeln und ein Zeichen für Menschen, Freiheit und Grundrechte zu setzen. 

Helmut Egel

Listenplatz 9 – Helmut Egel

„Wir sind Österreich“ – Das sage ich voller Stolz und Überzeugung mit meinen 69 Jahren. Mehr als 40 Jahre war ich erfolgreich tätig im Handel und im Dienstleistungsbereich, die letzten 10 Jahre als Geschäftsführer eines internationalen Unternehmens, zuständig für sieben Länder in Europa.

Mich und vielen Menschen aus Österreich, verbindet eine besondere Eigenschaft:
Die Leidenschaft für eine Sache. In unserem Leben gibt es etwas, für das wir brennen, das uns heraushebt aus der Zahl der Vielen.  Wir sind Österreich!
Doch – wer ist eigentlich Österreich? Das Land ist so bunt und vielfältig wie die Menschen, die hier leben. Und so gibt es Österreich eigentlich nur im Plural. WIR sind vielfältige Talente und Erfolge, WIR sind Stadt und Land, WIR sind unterschiedlichste Lebensentwürfe. WIR machen dieses Land lebenswert und liebenswert.

Und das soll auch so bleiben für zukünftige Generationen – das ist auch der Grund, warum ich mich auch noch als Pensionist aktiv in der Politik engagiere.
Unsere Großeltern und Eltern haben dieses Land zu dem gemacht was es heute ist und unsere Aufgabe ist es, dieses wunderbare Land an unsere Kinder und Enkelkinder ordentlich zu übergeben.

Man kann in jeder Lebensphase und mit jedem Alter dazu beitragen, das uns die Grund- und Freiheitsrechte, die uns von Geburt an zustehen auch erhalten bleiben – ohne Wenn und Aber!

Keine Regierung und kein Politiker der Welt hat das Recht uns in unseren Rechten einzuschränken – und dafür werde ich kämpfen.

Karin Waltran

Listenplatz 10 – Karin Waltran

Geboren am 31.1.1977 in Braunau am Inn, aufgewachsen in Altheim hat es mich nach der Matura an der HBLA Braunau und meiner Lehre als Fotografin nach Salzburg verschlagen.

Nach 15 Jahren im Ein-Verkauf im Einzelhandel bin ich wieder an meinen Geburtsort Altheim übersiedelt, und habe hier meinen Wohnsitz mit meinen Mann Rainer, verheiratet seit 2018. Aktuell arbeite ich im Einkauf /Verkauf für Industrie.

Wichtig ist für mich alles zu prüfen und zu hinterfragen und aus diesem Grund möchte ich das hier auf evidenzbasierten Daten gearbeitet und gehandelt wird.

Wir müssen wieder ein Miteinander für Österreich schaffen und eine neue Form der freien und der direkten Demokratie, sowie eine Politik die ausschließlich dem Wohle der Menschen in Österreich dient.

Städte und Gemeinden

In diesen Städten und Gemeinden treten wir an. Lernen Sie die Menschen in Ihrem Ort kennen.

Altheim

Asten

Aurolzmünster

Bad Ischl

Eberschwang

Franking

Geinberg

Gurten

Kremsmünster

Lembach im Mühlkreis

Leonding

Linz

Marchtrenk

Maria Neustift

Pinsdorf

Prambachkirchen

Ried im Innkreis

Schärding

St. Martin im Innkreis

St. Martin im Mühlkreis

Steyr

Utzenaich

Vöcklabruck

Waldzell

Wels