Gerhard Pöttler
KLARTEXT mit Dr. Gerhard Pöttler

Innenpolitik

Autor(in): Presse

4. November 2021

Teilen:

Derzeit gibt es einen interessanten Zusammenstoß von Werbung (Regierungsinserate) und Realität. Wochenlang war gepredigt worden, dass fast nur Ungeimpfte auf den Intensivstationen liegen.

Das war in dieser Deutlichkeit auch schon wochenlang falsch. Nun wird es aber langsam vollständig unglaubwürdig, weil ständig Meldungen an die Öffentlichkeit kommen, wo das Gegenteil berichtet wird.

Dr. Gerhard Pöttler spricht KLARTEXT im Video und klärt über die Zusammenhänge auf – das NARRATIV beginnt zu bröckeln!

Im aktuellen AGES Bericht wird der Anteil der Impfdurchbrüche (definiert als symptomatische Covid-Infektion) an den Covid-Fällen der über 60-jährigen während des letzten Monats bereits mit 66,8% angegeben. In dieser Altersgruppe sind 83,6% vollständig geimpft (mit 2 Dosen). 

Nun wird der alte Werbeslogan von der „Pandemie der Ungeimpften“ langsam adaptiert.
Die Impfwerbung widmet sich also fortan wieder vermehrt der Haupt-Zielgruppe: und das sind die Geimpften. Das Bashing der Ungeimpften wird trotzdem weiter betrieben: z.B. durch die bösartigen Schikanen im Berufsalltag – mit der gültigen 3G Regel ( oder ab Montag 2,5G) am Arbeitsplatz.

Rückfragen & Kontakt:
MFG – Menschen Freiheit Grundrechte
Presseabteilung
Tel.: 0660 63 16 224
presse@mfg-oe.at

Aktuelle Beiträge

MFG mit der Bevölkerung gegen die Impfpflicht

MFG mit der Bevölkerung gegen die Impfpflicht

Eine Impfpflicht gegen SARS-CoV-2 ist schwerwiegend grundrechtswidrig und verstößt gegen den Nürnberger Kodex aus 1947, damit gegen das Völkerrecht. Angesichts der Impfschadensfälle in Millionenhöhe...