Jesper Larsson Träff
Jesper Larsson Träff: Weil es anders geht!

Allgemein

Autor(in): Presse

17. September 2021

Teilen:

Prof. Jesper Larsson Träff setzt sich mit der Digitalisierung auseinander. Die wird seit geraumer Zeit erfolgreich als unumgänglich propagiert. Beschleunigt durch momentan extrem günstige äußere Umstände, setzt sie sich, obwohl angeblich noch viel zu langsam, anscheinend in einer gewünschten Form durch.

Dabei ist noch nicht einmal klar, was unter dem Begriff Digitalisierung zu verstehen ist und warum diese zwingend notwendig oder gar alternativlos sein sollte. Lässt sich Digitalisierung als reines Werkzeug verstehen, stellen sich elementare Fragen:

  • Für wen und wozu ist das gut?
  • Ist die Digitalisierung unter diesen Aspekten überhaupt wünschenswert?
  • Und wenn nicht, welche Gegenentwürfe sind noch möglich?

Mehr Infos finden Sie auf https://www.zukunftskonferenz.live.

Zukunftskonferenz

Tickets sind an der Tageskasse erhältlich, Tokens für den Livestream gibt es im Shop (https://shop.sender.fm/).

Aktuelle Beiträge

MFG fordert Neuwahlen

MFG fordert Neuwahlen

Neues Gesetz soll Einflussnahme der Politik auf Medien strafbar machen Wien, Linz (OTS) - Mit Bestürzung und Besorgnis reagiert MFG (Menschen-Freiheit-Grundrechte) auf die bekannt gewordenen Vorwürfe der WKSta gegen Sebastian Kurz und seinem engsten Umfeld....

Es wird viel behauptet und nichts bewiesen

Es wird viel behauptet und nichts bewiesen

Dr. Michael Brunner legt alle Widersprüche der Corona-Erzählung knallhart auf den Tisch. Im Interview bei #allesaufdentisch. Klassischer Fall von Nomen est omen ...  Die „Impfung“ bringt keine sterile Immunität, der vermeintliche Impfschutz...

Das ist der Sündenfall der Menschheit

Das ist der Sündenfall der Menschheit

DDr. Christian Fiala im RTV Talk über Injektion, Impfschäden und den wachsenden Druck zum Ja zur Spritze. Die Regierung fordert sie, die Medien bewerben sie – und mehr und mehr Arbeitgeber bestehen auf sie: Die Rede ist natürlich von der Injektion gegen...